Gold und/oder Silber kaufen

Informationen zu Edelmetalle

Alfred Salzmann Blog von Alfred Salzmann, 8.06.2020

Sollten Sie Silber „und“ Gold kaufen?

So beginnt das neue kostenlose eBook „Sollten Sie Silber „und“ Gold kaufen?“ des Geschäftsführers von GoldSilberShop.de. In seinem frisch erschienenen eBook geht es darum, welche Aspekte Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie vor der Abwägung stehen, ob Sie in Gold oder in Silber bzw. und in Silber investieren wollen. Außerdem schaut er sich die Bewertung von Gold und Silber untereinander an und zeigt Ihnen praktische Gesichtspunkte auf.

Das eBook ist aufschlussreich und gut strukturiert geschrieben. Tim Schieferstein verzichtet auf übertrieben komplizierte bzw. unnötige Fachbegriffe und versucht nicht durch verschachtelte, überladene Sätze zu beeindrucken, sondern jedem Leser das Thema leicht verständlich näher zubringen.

Überzeuge Sie sich selbst:

 

Falls Sie sich das eBook lieber anhören statt lesen möchten oder Sie Tim Schieferstein mal in Aktion erleben wollen: Auf dem YouTube-Kanal „Alfred Salzmann“ wurde das passende Video zum eBook für Sie hochgeladen.

Wo kann ich nun Gold und Silber kaufen?

Wenn Ihnen das eBook oder das Video gefallen hat, und Sie nun Gold und/oder Silber kaufen wollen, so können Sie Ihre Käufe direkt über diesen Shop tätigen.

Besuchen Sie auch die Berichte über Gold und andere Edelmetalle. Auch die Seite über Diamanten und Edelsteine könnte für Sie von Interesse sein.

In diesem Shop können Sie Ihr Gold, Silber, Platin oder Diamanten kaufen.

Gibt es eine Alternativen und/oder Ergänzung zu Gold und Silber?

Eine hervorragende alternative zu Gold und Silber ist Osmium, das wertvollste und seltenste Edelmetall der Welt.
Aus dem einstigen Geheimtipp für Experten, ist Osmium eine echte Alternative zu Gold und Diamanten. 
Osmium kommt in der Erdkruste vor, und ist unfassbar knapp. Man könnte die gesamte Menge Osmium, die aus der Erdkruste gewonnen werden kann, in einen einzigen kleinen LKW laden.
Die global verfügbare Menge an Osmium passt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von nur 2,1 Metern.

Es existieren auf der Welt also nur gut 9 m³ Osmium im Vergleich zu circa 13.800 m³ Gold.

Osmium als Schmuck

Lange Zeit galt Osmium als Geheimtipp unter Uhrenhändlern, Juwelieren und wenigen, sehr gut informierten Anlageberatern.

Im August 2019 beschrieb die Bloomberg Businessweek in New York in einer Sonderausgabe Osmium sogar als das „Jewelry Chameleon“ und vermutet Osmium als den „next generation diamond“.

Die einzelnen Kristalle im Osmiumkristallverbund sind perfekte Spiegel, die das Sonnenlicht, welches parallel auf der Erde ankommt, auch parallel weitersenden. Da die Flächen das Licht nicht wie Diamanten brechen, wird es im Auge dieselbe Wirkung erzielen, als wenn man direkt in die Sonne schaut.

Damit lässt Osmium jeden Diamanten im Sonnenlicht langweilig aussehen.

Dabei wird Osmium wie Diamanten oder Edelsteine in Ringe, Broschen, Ohrhänger oder Halsketten eingebracht.Jeder Juwelier und Hersteller hat die Möglichkeit, Osmium in fast beliebiger Formen zu bestellen, um sie in seiner Designlinie zu verwenden.

Der Preis von Osmium wird in der Schweiz bestimmt und veröffentlicht. Die Daten finden sich auf der Internet-Seite www.osmium-preis.de.

Verfügbarkeit von Osmium
Osmium erhält man auf der gesamten Welt nur bei ausgesuchten Fachhändlern, die Osmium ausschließlich mit einem Echtheitszertifikat ausliefern, welches vom „Osmium-Institut zur Inverkehrbringung und Zertifizierung von Osmium GmbH“ in Deutschland ausgestellt wird und für jedes Teil mit einem achtstelligen Buchstaben-Zahlencode verbunden ist.
Dies ist der Osmium-Identification-Code.Osmium wird im Schmuckmarkt ausschließlich in seiner kristallinen Form verbreitet und eingesetzt.
Die ursprüngliche Erscheinungsform von Osmium ist der gesundheitsschädliche Osmium-Schwamm, der nicht in private Hände gehört.
Seit dem Jahr 2014 ist Osmium allerdings in seiner kristallinen Form verfügbar. Es ist in Form von Schmuck und in kleinen Barren unterschiedlicher Größe als Anlagemetall erhältlich.

Privatkauf von OsmiumOsmium kann auch von Privat über das Internet gekauft werden. Sie sollten jedoch ausschließlich kristallisiertes Osmium kaufen.

Weitere Informationen über Osmium finden Sie auf der Homepage unter den Kategorien!

Hier bekommen Sie das wertvollste und seltenste Edelmetall der Welt! Ihr kristallisiertes Osmium.

Osmium ist der Superlativ mit besonderen Eigenschaften  Fazit

  • Osmium ist ein extrem seltenes Edelmetall
  • es hat faszinierende physikalische Eigenschaften
  • macht Diamanten Konkurrenz
  • einzigartige Reflexionen
  • tolle Alternative zu Diamanten in der Schmuckindustrie
  • Ersatz von Gold, Silber und andere Edelmetalle im Anlagemarkt
  • Die global verfügbare Menge an Gold passt in einen Würfel mit der Kantenlänge von 24 Metern und wird durch den aktuell sehr aktiven Abbau weiter steigen
  • Die global verfügbare Menge an Osmium passt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von nur 2.1 Metern!
  • Es existieren nur weniger als 9 m³ Osmium im Vergleich zu circa 13.800 m³ Gold.
  • In Volumina gerechnet, ist Gold damit 1.500-fach häufiger in der kontinentalen Erdkruste enthalten als Osmium.
  • Gold wird einfach nicht ausgehen. Osmium schon! Und zwar bald…
  • hat eine extrem hohe Wertdichte
  • große bisherige Wertsteigerung
  • bereits in kleinen Mengen zu kaufen (ab ca. € 100,00)

Darum hat Osmium einen sehr hohen und vermutlich langfristig stark steigenden Wert. Die Beimischung eines Osmium-Investments ist daher eine gute Möglichkeit, um langfristig eine sehr hohe Rendite zu erzielen. 

Für Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Nicht Vergessen:

Melden Sie sich auch für die Newsletter von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder mit einem Klick aus dem Verteiler austragen.

Hier können Sie sich für die Newsletter registrieren! >>>

Weitere Informationen finden Sie auch auf:

http://www.finanzquadrat.com

https://www.facebook.com/alfred.salzmann

https://www.facebook.com/WirtschaftsberatungFinanzquadratGmbh/

https://www.facebook.com/worldofmoney001/

 

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Venezuela will sein Gold und verklagt die Bank of London

Das könnte Ihnen auch passieren!

Alfred Salzmann - freigestellt Blog von Alfred Salzmann, 26.05.2020

 

Die Zentralbank von Venezuela will die Herausgabe von rund 17 Tonnen Gold vor Gericht erstreiten. Die Bank of England weigert sich jedoch, das bei ihr eingelagerte Edelmetall an die "Maduro-Regierung" auszuliefern.

Bereits in einem Bloomberg-Bericht haben sich die Goldbestände Venezuelas bei der Bank of England im vergangenen Dezember mehr als verdoppelt. 31 Tonnen Gold das den Südamerikanern als Eigentum zugeordnet ist, sollen sich nun im Londoner Goldvault befinden.

Ein ausgelaufener Swap-Deal mit der Deutschen Bank soll zu dem jüngsten Anstieg der Bestände geführt haben. Sprich: Venezuela hatte Gold für einen festgelegten Zeitraum gegen Devisen getauscht. Die Vereinbarung stammt dem Artikel zufolge aus dem Jahr 2015 und beinhaltete 17 Tonnen Gold.

Das Problem aktuell: Venezuela kommt nicht an das in Großbritannien untergebrachte Gold heran. Die Regierung von Nicolas Maduro hatte bereits im November angekündigt, die bei der Bank of England gelagerten Bestände abzuziehen und nach Hause zu holen. Kurz darauf berichteten britische Medien (Times), dass sich die Bank of England weigere, das Gold zu liefern. Der kolportierte offizielle Grund: Man befürchte, dass sich Maduro das Edelmetall privat unter den Nagel reiße. Die politische Opposition in Venezuela hatte diese Maßnahme begrüßt.

Die Bank of England hat sich nie offiziell zu diesem Vorfall geäußert. Die Diskussionen um die Sanktionierung erhalten mit dem Zufluss zusätzlichen Goldes nun neue Nahrung. Die Autoren des Bloomberg-Artikels befürchten, dass nun auch andere Länder darüber nachdenken könnten, Gold von der Bank of England abzuziehen, was das Vertrauen gegenüber den Goldlageristen beschädigen könne.

 

Gold bei der Bank of England

Die Zentralbank Venezuelas hat laut einem Reuters-Bericht rechtliche Schritte gegen die Bank of England eingeleitet. Es geht um Gold im Wert von rund 1 Milliarde US-Dollar, das Venezuela als Teil der eigenen Goldreserven in London gelagert hat. Die Bank of England hatte sich im vergangenen Jahr mehrfach geweigert, das von der Regierung angeforderte Gold auszuliefern. Man erkennt Präsident Nicolas Madura nicht als legitimes Staatsoberhaupt Venezuelas an.

 

Venezuela will Gold verkaufen

Zuletzt ging es in dem Streit um rund 17 Tonnen des Edelmetalls. Zuvor hatte Venezuela versucht, über die Vereinigten Nationen als Vermittler an das Gold zu kommen. Diese Vermittlung hat jedoch nichts gebracht.

Erklärtes Ziel war es, durch den Verkauf des Goldes Liquidität zur Finanzierung der Corona-Folgen einzusetzen.  Die Sache soll nun vor einem Handelsgericht geklärt werden. Einzelheiten dazu liegen noch nicht vor.

Die gesamten Goldreserven Venezuelas werden offiziell mit 161,22 Tonnen beziffert.

 

Wichtiger Grundsatz für Ihre Vermögenssicherung

Man sollte sein Gold, sein Silber, seine anderen Edelmetalle oder Wertgegenstände, wenn möglich nie vollständig externen Dienstleistern zur Einlagerung überlassen (Schließfach, Bank, Depot, Sammelverwahrung etc.).

Hier finden Sie den Shop, wo Sie Gold, Silber, Platin und Diamanten kaufen können.

https://www.goldsilbershop.de/?pid=964

Hier finden Sie den Link, wo Sie Ihr Osmium kaufen können.

https://www.buy-osmium.com/shop/WOM001

 

Weitere Links zu Osmium

http://finanzquadrat.com/osmium-das-teuerste-edelmetall/

http://finanzquadrat.com/informationen-zu-osmium/

https://www.osmium-preis.com/de/price/eur/3/daily/

Weitere Informationen finden Sie auch auf:

http://www.finanzquadrat.com

https://www.facebook.com/alfred.salzmann

https://www.facebook.com/WirtschaftsberatungFinanzquadratGmbh/

https://www.facebook.com/worldofmoney001/

 

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Osmium und die Schmuck – Industrie

Osmium – Das Edelmetall der Superlative

Alfred SalzmannBlog von Alfred Salzmann, 14.04.2020

 

Osmium ist ein Begriff, den man vielleicht noch aus dem Schulunterricht kennt. Darüber hinaus jedoch begegnet einem Osmium im Leben relativ selten. Bei Osmium handelt es sich nicht nur um ein Edelmetall, sondern es ist das seltenste und teuerste Edelmetall und Metall der Welt.

In den nächsten Jahren wird sich der Bekanntheitsgrad von Osmium allerdings maßgeblich verändern, denn Osmium kann durch die Kristallisation seit 2013 in der Schmuck-Industrie verwendet werden. Damit wurde ein neuer Marktzugang für Osmium gefunden.

 

Vergangenheit

Ursprünglich wurde Osmium als Glühfaden für die erste Glühbirne (OSRAM) genutzt. Es war allerdings so selten, dass es durch das unedle Wolfram unter Vakuum ersetzt wurde.

Man kennt es auch aus dem, in Paris platzierten Urmeter, der aus einer Platin-Iridium-Osmium Legierung besteht.

Kurz gesagt, Osmium kann immer dort verwendet werden, wo andere Stoffe oder Metalle schon längst ihre Grenzen erreicht haben. So besitzt Osmium die höchste Abriebfestigkeit aller Stoffe, die höchste Dichte aller Elemente und die Festigkeit gegen Kompression.

 

Fiktive Einsatzmöglichkeiten

Da sollte man doch meinen, dass es vielfältig als die langlebigste Nagelfeile der Welt, als besonderer Katalysator, als der Träger für die höchsten Gebäude oder Abschirmung gegen Strahlung eingesetzt werden sollte. Diese und tausende andere Aufgaben könnte Osmium mit Bravour erledigen und alle anderen Metalle weit abgeschlagen hinter sich lassen.

 Allerdings gibt es da einen Haken. Die Gesamtmenge an Osmium beträgt in der Erdkruste nur 9 m³, und ist dadurch verschwindend gering. Dazu kommt, dass der Abbau besonders schwierig ist, da Osmium mit Platin und Nickel vergesellschaftet vorkommt und in diesen Minen abgebaut wird.

 Nur auch hier stehen wir wieder vor einem Superlativ. In 10.000 Tonnen Platinerz finden sich nur knapp unter 30 Gramm Osmium.

Um eine Menge Osmium in der Größe eines Zuckerwürfels zu gewinnen, muss man ca. 250 randvoll beladenden Lkw mit Platinerz einschmelzen.

Zu den aktuellen Preisen entsprechen 2 m² ungefähr 30 Mrd. Euro. Es steht zu erwarten, dass die Rally jetzt erst vorsichtig startet. Sollte Osmium eines Tages ausverkauft sein, gehen Experten des Marktes davon aus, dass der Preis sich im sogenannten Osmium bigbang innerhalb weniger Wochen verzehnfachen wird.

 

Tatsächlicher Einsatzbereich

Veranlagung und Wertespeicher

Doch Osmium besitzt auch Eigenschaften, die ihm einen wichtigen Platz in der Welt verschaffen. So ist es das teuersten Edelmetall der Welt. Sein Preis ist seit es auf dem Markt ist, niemals signifikant gefallen.

Für Osmium scheint es nur eine Richtung zu geben. Aufwärts. Aus diesem Grund ist es zu einem mehr und mehr begehrten Anlagemetall geworden.

Die ersten Anleger haben in drei Jahren 450 % gemacht und es scheint so zu sein, dass diese Rally ungebremst weitergehen, und ungeahnte Höhen erreichen könnte.

Bei all diesen Eigenschaften fragt man sich zwangsläufig, warum nicht jeder kleine Mengen Osmium besitzt und warum man noch so wenig von Osmium gehört hat.

Der Hauptgrund ist, das rohes Osmium als sogenannter Osmium-Schwamm giftig ist.

Aus diesem Grund wurde es auch bis zum Jahr 2013 fast nicht gehandelt und wenn überhaupt nur in Spotverkäufen an Universitäten und wenige industrielle Verbraucher verkauft.

Seit 2013 kann es jedoch kristallisiert werden. Es verändert seine elementare Kristallstruktur, bildet somit bei Raumtemperatur kein Osmiumtetroxid mehr, und kann endlich als Schmuckmetall eingesetzt werden. Dies macht es gleichzeitig für mittel bis langfristigen Anleger zum interessantesten Investitionsmetall.

Es besteht die Möglichkeit, Osmium bereits für sehr kleines Geld (derzeit ab ca. € 80,00) zu kaufen, und sich nach Hause liefern zu lassen.

Das derzeit teuerste Investorenpaket kostet € 10,000.000,00. Dazwischen ist es möglich, je nach Kapital, sein persönliches Investitionspaket zusammenstellen zu lassen.

Hier können Sie Ihr Osmium als Kapitalanleger beziehen.

zum OSMIUM Shop

Sprechen Sie mich darauf an.

 

In der exklusiven Schmuckindustrie

Durch diese Kristallisation kommen nun die Eigenschaften des Osmiums zu Tage, die seinen beispiellosen Aufstieg in der Schmuck und Uhrenindustrie rechtfertigen. Osmium, welches auch als das sunshine-element bezeichnet wird, reflektiert aus dem Sonnenlicht vor allem die blauen Frequenzen des sichtbaren Lichts und sieht unter Kunstlicht extrem mystisch aus.

Aus Osmium werden flache Strukturen geschnitten, die als Osmium-Diamonds und Osmium-Stars bezeichnet werden. Diese Strukturen werden in Schmuck von Juwelieren statt Diamanten verbaut. Sie sind durch ihre flache Form wesentlich einfacher zu fassen und können auch geklebt oder gelötet werden.

Seit 2015 kann fast jede 2D Form aus Osmium geschnitten werden, so dass Juweliere Formen anfragen können, welche speziell auf Kundenwunsch im Drahterodierverfahren geschnitten werden. Zu beachten ist dabei, dass die Strukturen nicht zu filigran werden dürfen.

Osmium Brücken zwischen Elementen sollten eine Breite von 1,5 mm nicht unterschreiten, um das Brechen des Spröden Materials zu verhindern. Aus demselben Grund werden Osmium-Ringe in Titan gefasst, welches innen und an den Rändern den Ring stützt und bei einem Sturz vollständig schützt.

Verarbeitungsrichtlinien sind über die weltweit verteilten Osmium-Institute zu erhalten. Die OsmiumInstitute haben die generelle Aufgabe Osmium in den Markt einzuführen und gleichzeitig die Zertifizierung zu leisten. Sie sind gleichzeitig auch die Anlaufstelle, wenn es um Zölle und Steuern im Zusammenhang mit Osmium geht.

Bezahlt werden kann Osmium übrigens nicht nur in Dollar oder Euro sondern auch in anderen Edelmetalle wie z.B. Gold, und mit Kryptowährungen z.B. BTC und ETH.

Die Osmium-Institute bitten um die Einsendung von neuen Schmuckstücken als Bild, denn gerne werden die neuen Designs auch über internationale Shops angeboten.

Juweliere besitzen den Sonderstatus, Osmium auch als Großhandelspartner erwerben zu können. Sprechen Sie mich einfach darauf an, wenn Sie Osmium in Ihrem Handel verkaufen, oder in Ihrem Schmuck verarbeiten möchten.

 

Hier können Sie sich als Osmiumhändler registrieren.

Zur Händleranmeldung

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Weitere Informationen zu Osmium:

OSMIUM, das teuerste Edelmetall

Allgemeine Informationen zu Osmium

Verkauf und Vertrieb von Osmium

Achtung „Osmium“ Schmelzperlen-Betrug!

Videobotschaft – Investitionen in der Krise – Teil 3, Geldmarkt und Anleihen

Investitionen in der Krise

Alfred SalzmannBlog von Alfred Salzmann

Investitionen Kapitalanlagen in der Krise, Geldmarkt und Anleihen: 

In diesem Video Investitionen in der Krise, Geldmarkt und Anleihen werden neben den aktuellen Marktentwicklungen auch die Risiken bei einem Investment wie z.B. Sparbuch und Gehaltskonten, Festgeld, Lebensversicherungen, Anleihen, Anleihefonds und alle anderen Investments, welche sich auf dem Geldmarkt befinden besprochen.

Es wird aufgezeigt welche Überlegungen Sie in Zeiten wie diesen anstellen, und mit was Sie sich eventuell näher befassen sollten.

Hier finden Sie den Link, wo Sie Ihr Osmium kaufen können.

https://www.buy-osmium.com/shop/WOM001

 

Weitere Links zu Osmium

http://finanzquadrat.com/osmium-das-teuerste-edelmetall/

http://finanzquadrat.com/informationen-zu-osmium/

https://www.osmium-preis.com/de/price/eur/3/daily/

 

Hier finden Sie den Shop, wo Sie Gold, Silber, Platin und Diamanten kaufen können.

https://www.goldsilbershop.de/?pid=964

Weitere Informationen finden Sie auch auf:

http://www.finanzquadrat.com

https://www.facebook.com/alfred.salzmann

https://www.facebook.com/WirtschaftsberatungFinanzquadratGmbh/

https://www.facebook.com/worldofmoney001/

 

Beachten Sie bei Interesse auch alle weiteren folgenden Videobotschaften in der Reihe „Investitionen in der Krise“

 

Disclaimer:

Die in diesem Video bereit gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Sie beinhalten keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten. Wir/Ich übernehme weder Haftung noch Verantwortung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Copyright/Urheberrecht:

Die Reproduzierung und Verbreitung von Inhalten aus diesem Video zu kommerziellen Zwecken ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von Alfred Salzmann bzw. Wirtschaftsbratung Finanzquadrat GmbH gestattet. Für nicht kommerzielle Zwecke kann das Video gerne verbreitet werden.

 

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Videobotschaft – Investitionen in der Krise – Teil 2, Edelmetalle

Investitionen in der Krise

Alfred SalzmannBlog von Alfred Salzmann

Investitionen Kapitalanlagen in der Krise, Edelmetalle In dieser Videoreihe werden verschiedene Assetklassen auf die Krisentauglichkeit überprüft. In diesem Video Investitionen in der Krise, Edelmetalle werden die verschiedenen Chancen und Risiken bei Gold und Silber im Besonderen, aber auch Edelmetalle und Investments in Edelmetalle wie z.B. Goldminenaktien und Osmium besprochen. Auch wird aufgezeigt was Sie in Zeiten wie diesen nicht machen, und was Sie eventuell näher ansehen und befassen sollten.

Hier finden Sie den Link, wo Sie Ihr Osmium kaufen können.

https://www.buy-osmium.com/shop/WOM001

 

Weitere Links zu Osmium

http://finanzquadrat.com/osmium-das-teuerste-edelmetall/

http://finanzquadrat.com/informationen-zu-osmium/

https://www.osmium-preis.com/de/price/eur/3/daily/

 

Hier finden Sie den Shop, wo Sie Gold, Silber, Platin und Diamanten kaufen können.

https://www.goldsilbershop.de/?pid=964

Weitere Informationen finden Sie auch auf:

http://www.finanzquadrat.com

https://www.facebook.com/alfred.salzmann

https://www.facebook.com/WirtschaftsberatungFinanzquadratGmbh/

https://www.facebook.com/worldofmoney001/

 

Beachten Sie bei Interesse auch alle weiteren folgenden Videobotschaften in der Reihe „Investitionen in der Krise“

 

Disclaimer:

Die in diesem Video bereit gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Sie beinhalten keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten. Wir/Ich übernehme weder Haftung noch Verantwortung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Copyright/Urheberrecht:

Die Reproduzierung und Verbreitung von Inhalten aus diesem Video zu kommerziellen Zwecken ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von Alfred Salzmann bzw. Wirtschaftsbratung Finanzquadrat GmbH gestattet. Für nicht kommerzielle Zwecke kann das Video gerne verbreitet werden.

 

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Videobotschaft – Investitionen in der Krise – Teil 1, Einleitung

Investitionen in der Krise

Alfred SalzmannBlog von Alfred Salzmann

Die Krise ist so allumfassend wie keine andere Notlage, mit welcher unsere Generation bis jetzt konfrontiert wurde. Für die meisten Menschen ist aber nicht die Beeinträchtigung der Gesundheit das Problem, sondern die enormen wirtschaftlichen und finanziellen Folgen der Krise. Und auch in dieser Hinsicht wissen wir nicht, was uns noch bevorsteht. Erleben wir nach dem Einbruch der Wirtschaft auch eine große Bankenkrise? Es wird immer schwieriger, bestehendes Vermögen abzusichern.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf:

http://www.finanzquadrat.com

https://www.facebook.com/alfred.salzmann

https://www.facebook.com/Wirtschaftsb...

https://www.facebook.com/worldofmoney...

 

Beachten Sie bei Interesse auch alle weiteren folgenden Videobotschaften in der Reihe "Investitionen in der Krise"

 

Disclaimer:

Die in diesem Video bereit gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Sie beinhalten keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten. Wir/Ich übernehme weder Haftung noch Verantwortung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Copyright/Urheberrecht:

Die Reproduzierung und Verbreitung von Inhalten aus diesem Video zu kommerziellen Zwecken ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von Alfred Salzmann bzw. Wirtschaftsbratung Finanzquadrat GmbH gestattet. Für nicht kommerzielle Zwecke kann das Video gerne verbreitet werden.

 

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

 

Enteignung des Sparvermögens mit einem Klick

Enteignung des Sparvermögens mit einem Klick

Alfred Salzmann Blog von Alfred Salzmann, 26.03.2020

was für eine verrückte Zeit. Nichts ist mehr wie es war. Die Schulen sind geschlossen, Menschen arbeiten im Homeoffice, die Börsen kollabieren an einem Tag, und steigen extrem am nächsten Tag. Die Volatilität ist sehr hoch. Die Wirtschaftskrise und die Jobunsicherheit sorgen für Ängste und miese Stimmung auf der gesamten Welt. Keiner weiß wie es weitergeht.

Ich habe in meinen Berichten bereits mehrfach über die Möglichkeiten in der Krise direkt oder aber auch indirekt (aus Haftungsgründen) geschrieben.

Aufgrund der weltweiten sehr kritischen wirtschaftlichen Lage, und weil die Notenbanken auf der gesamten Welt ihre Druckerpressen anwerfen um neues Geld in den Markt zu bringen werde ich nochmals meinen Blog vom 13.01.2016 über bereits damals beschlossene Maßnahmen veröffentlichen.

Hier geht es zum Bericht: Enteignung des Sparvermögens mit einem Klick

.

Glauben Sie mir, es könnte noch schlimmer kommen.

Gerade in diesen Zeiten, sind alle notwendigen oder auch nicht notwendigen Maßnahmen von den Regierungen leicht umzusetzen.

Es steht viel auf dem Spiel – gesundheitlich und auch wirtschaftlich – und es ist vielleicht an der Zeit, seine Finanzen auf den Prüfstand zu stellen und den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Gerade in turbulenten Zeiten haben sich in der Vergangenheit neben Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin, Osmium, die Immobilien als sicherer Hafen bewährt. Wie heißt es so schön: „Sachwert schlägt Geldwert“ und dies hat sich in der Vergangenheit in Krisenzeiten auch immer bestätigt.Trotz aller Wirtschafts-und Währungskrisen – wohnen muss man immer – und Premium Immobilien werden stets begehrt sein.

Immobilien sind krisenfest und börsensicher! Investments in Immobilien verheißen derzeit bedeutend mehr Wertstabilität als Aktien und Zinsanlagen.

In Zeiten wie diesen muss man auch aus der Vergangenheit lernen.

Was hatte damals in der Wirtschaftskrise 2008 oder zu Zeiten des Börsencrashs 1929 Bestand?

Aktien und Staatsanleihen verloren auch damals drastisch an Wert. Wer schon zu dieser Zeit Immobilien hatte, dem konnten selbst Hyperinflation und Währungsreform nichts anhaben. Im Gegenteil: Als Käufer in der Zeit hoher Inflation konnte man den Kredit für ein Haus oder eine Wohnung durch die galoppierende Geldentwertung problemlos zurückzahlen. Die Lehre aus der Geschichte ist einfach: Das Haus oder die Wohnung ist vor der Inflation geschützt, und die Finanzierung wird sogar leichter, wenn man sich feste Zinsen über einen längeren Zeitraum gesichert hat.

In der jetzigen Situation sind die Bauzinsen auf ein historisches Tief gefallen! 

Gerade in Krisenzeiten zeigt sich, wer langfristig und nachhaltig denkt und agiert.

.

Lesen Sie auch die weiteren Blogs zu diesem Thema:

Finanzmärkte im Zeichen der Angst

Investmentprobleme in Zeiten von Corona

Achtung: Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb ein!

Hier können Sie noch Gold, Silber und Diamanten kaufen

https://www.goldsilbershop.de/?pid=964

Hier können Sie noch Osmium kaufen

www.buy-osmium.com/shop/WOM001

Ich hoffe, dass Sie einige Informationen für sich selbst nutzen können. In meinen anderen Berichten (Blogs) finden Sie sehr viele weitere Informationen. In diesem Sinne wünsche ich euch vor allem Gesundheit.

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

.

Investmentprobleme in Zeiten von Corona

Alfred Salzmann  Blog von Alfred Salzmann, 25.03.2020

Investmentprobleme in Zeiten von Corona

Liebe Freunde, Leserinnen und Leser, 

diese Informationen gelten in erster Linie für Menschen in Deutschland und Österreich. 

Ich kann Sie leider nicht in meinem Büro für eine Beratung Empfangen. Mit diesem Blog möchte ich Ihnen einen kleinen Investmentüberblick in Zeiten von Corona geben. Es ist mir verboten, mein Unternehmen offen zu halten. Selbstverständlich bin ich telefonisch dennoch für Sie da. Wo derzeit ein Handlungsbedarf besteht, kann ich ohne Beratung aus haftungstechnischen Fragen nicht beantworten.  Aus diesen haftungstechnischen Gründen kann ich auch pauschal für bestimmte Investments Fragen beantworten und keine Aussagen treffen.Diese Fragen kann man nur individuell behandeln und abklären.

Aber nicht alles ist so wichtig, dass man sofort zum Telefon greift. Manchmal helfen auch Informationen, Anregungen und Tipps.

Im Zuge dieser einzigartigen „Corona-Krise“ geschehen nun Dinge, welche selbst die größten „Crash-Propheten“ sich nicht vorstellen konnten. Diese „Pandemie“ bringt zurzeit die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben fast vollständig zum Stillstand. Mein verstärktes Augenmerk liegt in dieser Zeit (keinerlei qualifizierte Beratung möglich) in der Weitergabe von Informationen.

Und dies führt auch dazu, dass der Zugang zu fast allen Bereichen entweder unmöglich oder nur sehr stark beinträchtig ist.

.

„Notfall“ Börse

Die Welt befindet sich in einem gesundheitlichen, wirtschaftlichen und finanziellen Notstand. Niemand kann vorhersagen, wann wir diese beispiellose Krise überwunden haben werden, die bereits im Dezember in China begann. Für den plötzlichen Stillstand der Wirtschaft im ersten Halbjahr 2020 werden wir einen hohen Preis zahlen. Die Vielzahl der Einschränkungen (wobei diesmal eine Gesundheitskatastrophe hinzukommt) macht die jetzige Krise mit keiner vorangegangenen Krise vergleichbar. Selbst die Krise welche mit dem Bankrott von Lehman Brothers im Jahr 2008 an den Finanzmärkten auslöste, ist nicht zu vergleichen.

Noch steht abzuwarten, wie hoch der wirtschaftliche Schaden ausfallen wird, da die weiter weltweite Ausbreitung des Virus noch nicht abschätzbar ist. Die angesehensten Gesundheitsexperten wie auch die politischen Führungen versuchen, das Ende der Kurve der Neuinfektionen und der Todesfälle vorauszusehen. Dies sind die Zahlen, auf die sich die Märkte zu konzentrieren scheinen. Ein weiterer wesentliche Faktor auf der Börse sind die angekündigten Notfallpakete und Interventionen der Zentralbanken.

Auf den ersten Blick scheinen die Reaktionen von Regierungen und Finanzinstitutionen der Lage angemessen. Am Anleihe- und am Kreditmarkt im Euroraum fanden die Maßnahmen zum Ende der Woche einen relativ guten Anklang. Die drastischen Leitzinssenkungen der Fed und der BoE in Kombination mit der Bereitstellung von Liquidität zur Finanzierung der Volkswirtschaften sind Schritte in die richtige Richtung.

Doch werden sie ausreichen?

  • Lässt sich das Virus eindämmen, wie erste ermutigende Statistiken aus China und Südkorea nahezulegen scheinen?
  • Wird die Welt von morgen noch dieselbe sein?
  • Es stellen sich ganz praktische Fragen zum Zustand des Krankenhauswesens,
  • zu den Gesundheitsvorschriften,
  • zu unserem Leben als Gemeinschaft,
  • zur Organisation der Produktionskette und zu den Investitionsschwerpunkten.

Die Steuerbelastung dürfte zunehmen, um die Haushaltsdefizite und den Anstieg der Staatsschulden abzufedern.

Niemand war auf diese Pandemie vorbereitet.

Momentan müssen Vermögensverwalter vor allem die Liquidität ihrer Portfolios und Positionen im Blick behalten. Vergleicht man den jetzigen Börsenabsturz mit dem Crash von 1987, so könnte schon das zweite Halbjahr im Zeichen der Erholung stehen. Die Weltwirtschaft wieder flottzumachen, dürfte jedoch mehrere Quartale dauern.

Obwohl die viele Empfehlungen von Portfoliomanager derzeit eher für einen gemischten Fonds oder reinen Anleihefonds lauten, sehe ich die Chancen eher im Aktienbereich. Die Volatilität der Märkte ist hoch, und wird auch in den nächsten Wochen so bleiben.

.

Beteiligungsmarkt

Während der Dax in einem Monat von 14.000 auf 9.000 einbrach, der Dow Jones unter 21.000, Rohöl im freien Fall ist, Gold nicht gerade Höhenflüge erlebt, sind Immobilien eben Werte auf Beton gebaut.

Im Beteiligungsmarkt finden Sie verschiedene Assets,welche völlig losgelöst von allen Anlagekategorien, besonders losgelöst von den Börsen, performt. Auch Fixzinsen sind in diesem Markt noch immer möglich. Beachten Sie jedoch in diesen Bereichen das jeweilige Risiko.

Ohne eine Beratung werden diese Produkte von mir jedoch nicht angeboten.

.

Kryptomarkt

Die Auswirkungen der weltweiten Coronakrise haben natürlich auch den derzeit noch sehr kleinen Kryptomarkt beeinflusst, und es waren sehr starke Kursverluste zu verzeichnen. Doch wie kann es weitergehen?

Die Rettungsprogramme der Regierungen und Notenbanken wetteifern um neue Superlative. Zurzeit werden alle Geldhähne aufgedreht, um den wirtschaftlichen Schaden der Corona-Krise abzufedern. Unter Anlegern versprühen die Maßnahmen aber mehr Panik als Optimismus. Anstatt das Feuer an den Märkten zu löschen, könnten sich die unbegrenzten Liquiditätsspritzen gegenteilig als Brandbeschleuniger herausstellen und die Abkopplung des Krypto-Markts herbeiführen.

Der Kryptomarkt bleibt jedoch sehr volatil.

.

.Edelmetalle, Gold, Silber, Osmium

Auch die Edelmetallbranche ist zum Teil bereits sehr stark betroffen. 

In Zeiten des Coronavirus sind mittlerweile alle Filialen der Edelmetall-Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschlossen. Und das gilt nun zunehmend auch für die Geschäftsstellen der Banken.

Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Probleme nun auch auf die Wertelogistik ausdehnen. Dadurch kommt es auch im Onlinegeschäft mit Gold, Silber und anderen Edelmetalle zu Einschränkungen und langen Bestell- und Lieferzeiten.

So wurden einige Händler von ihren Werttransport-Dienstleistern darüber informiert, dass vorübergehend keine Lieferungen mehr an Privatkunden möglich sind, wenn der Gesamtwert der Bestellung mehr als 25.000 Euro beträgt. Pro Aurum hatte seine Kunden am Freitag darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Wertelogistiger Prosegur entsprechende Maßnahmen getroffen hat. Und auch Degussa Goldhandel sowie weitere Anbieter meldeten entsprechende Beschränkungen im Warenversand.

Einige Gold-Händler bieten ihren Kunden an, die bestellte Ware zwischenzeitlich in ihren Hochsicherheits-Tresoren einzulagern, bis das Edelmetall wieder in üblicherweise per Werttransport versendet werden kann.

Der Osmium-Markt ist sehr stabil und es wird derzeit auch noch an den Kunden geliefert.

Hier können Sie Online noch Ihre Edelmetalle kaufen:

zum Edelmetallshop

zum Osmiumshop

.

Lieferung von Werte – Paketdienste

Die Einschränkungen durch das Coronavirus betreffen allerdings die gesamten Transport-Branche. So verzichten Paketdienste wie DHL bei der Übergabe an den Kunden bis auf weiteres auf die Unterschrift des Empfängers. So solle der persönliche Kontakt zwischen den Empfängern und den Zustellern sowie eine mögliche Übertragung von Viren über Handscanner und Stift vermieden werden.

Man empfiehlt des Weiteren, für den Empfang von Paketen einen Ablageort festzulegen oder es direkt an Packstationen zu adressieren. Bei Wertesendungen birgt diese Einschränkung natürlich ein erhöhtes Sicherheitsrisiko.

 .

Bargeldversorgung

Die Bundesbank / die Nationalbank haben zuletzt immer wieder betont, dass die Bargeldversorgung in Deutschland und in Österreich sichergestellt sei. Und auch eine Vertreter der Politik  betonten dies zuletzt in diversen Interviews.

.

Bankenbetrieb

Die Bargeldnachfrage ist in den vergangenen Wochen stark angestiegen. Einige Banken haben die Ausgabe von Bargeld an Automaten laut Medienberichten aber schon auf 1.000 Euro pro Tag begrenzt.

Schwierig wird es mitunter, an Schließfächer zu kommen. Viele Bankfilialen sind mittlerweile geschlossen.

Nun hat auch die Deutsche Bank angekündigt, dass ab Dienstag rund 200 von insgesamt mehr als 500 Geschäftsstellen wegen der Corona-Pandemie vorübergehend für den Kundenverkehr geschlossen bleiben. Auch Filialen anderer Banken sind davon betroffen.

.

Schließfach-Zugang

Aber wie sieht es mit dem Zugang zu Schließfächern aus? Viele Anleger haben sicherlich Gold und Bargeld in Tresoranlagen untergebracht. Zahlreiche Banken und Sparkassen betreiben SB-Schließfächer. Diese sollen weiter ganz normal in Betrieb bleiben.

Dagegen könnte es sich etwas schwieriger gestalten, kurzfristig an gemietete Fächer in den Schließfachräumen von geschlossenen Bankfilialen zu gelangen. Man wird nur nach Terminvereinbarung Zugang zu seinem Depot erhalten.

Wie das in der Praxis abläuft, sollte jeder Mieter rechtzeitig mit seiner Bank besprechen.

Das gilt übrigens auch für Schließfächer bei bankenunabhängigen Anbietern.

Auf der Degussa-Internetseite hieß es am Mittwochmittag: „Persönliche Beratungsgespräche sowie Anfragen zu Ihrem Schließfach können derzeit nur telefonisch erfolgen. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit unseren Niederlassungen in Verbindung“.

Pro-Aurum-Pressesprecher Benjamin Summa erklärte am Mittwoch: „Wir eruieren aktuell Möglichkeiten, unseren Kunden auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten den Zugang zu ihren Schließfächern zu gewährleisten und stehen diesbezüglich eng mit den bayrischen Behörden im Austausch.“

.

Bargeld und Edelmetall-Bestände sichern!

Nun dürfte es wohl auch den letzten Zweiflern dämmern, warum ich seit Jahren empfehle, eine gewisse Menge Bargeld, Gold, Silber, und andere Edelmetalle im direkten privaten Umfeld für einen raschen Zugriff zu lagern. Dadurch ist es unbedingt notwendig, eine geeignete Lagerstätte einzurichten.

Denken Sie dabei auch an:

  • „einen Effektiven Einbruchschutz“
  • „den richtigen Tresor“
  • „die richtige Versicherung“

Ich hoffe, dass Sie einige Informationen für sich selbst nutzen können.

In meinen anderen Berichten (Blogs) finden Sie sehr viele weitere Informationen.

In diesem Sinne wünsche ich euch vor allem Gesundheit.

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

.

Weitere interessante Berichte!

Finanzmärkte im Zeichen der Angst

Extreme Zeiten! Osmium eine eventuelle Alternative

In Zeiten wie diesen, sollten Sie sich mit Osmium, dem seltensten und teuersten Edelmetall der Welt auseinandersetzen. Hier ist die Verfügbarkeit noch gegeben, und es gibt auch keinen Aufpreis auf das bestellte Osmium.

In diesem Bericht können Sie sich über Osmium informieren

OSMIUM, das teuerste Edelmetall

und Ihr Osmium kaufen.  Es wird Ihnen nach Hause gesendet.

Achtung: Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb ein!

Alfred Salzmann - freigestellt  Blog von Alfred Salzmann, 17.03.2020

 

Achtung: Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb ein!

Aufgrund der von der Politik eingeleiteten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen viele Gold-Händler in Deutschland, Österreich und Europa ihren Filialbetrieb jetzt ein.

 

Gold und Silber kann man noch online bestellen. Aber auch hier kommt es zu Engpässen.

Somit ist es nicht mehr möglich, anonym Geld gegen Gold zu tauschen.

Das Goldhaus von Pro Aurum in München wird mit 18.03.2020 vorrübergehend geschlossen. Viele weitere Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb aufgrund der Corona-Krise ein. Online kann aber mit einigen Ausnahmen noch Gold und Silber bestellt werden.

In einer Mitteilung auf der Internetseite des Händlers Pro Aurum heißt es: „Das Münchner Goldhaus von pro aurum wird aufgrund der restriktiveren Maßnahmen, die von Bund und Ländern zur Bekämpfung des Coronavirus beschlossen worden sind, ab dem 18. März geschlossen sein (dies wird in den kommenden Tagen dann wohl auch die anderen Filialen von pro aurum betreffen)“.

Nach wie vor kann Gold und Silber aber online bestellt werden.

.

Corona-Effekt

Dagegen verkündete Degussa Goldhandel in Deutschland am heutigen Dienstagmorgen auf der eigenen Website noch: „Unsere Niederlassungen haben wie gewohnt für Sie geöffnet. Jedoch bitten wir um Ihr Verständnis dafür, dass es aufgrund der aktuellen Situation zu längeren Wartezeiten bei Ihrem Besuch kommen kann. Persönliche Beratungsgespräche können derzeit nur telefonisch erfolgen.

 

Hohes Bestellaufkommen

Auch im Edelmetall-Shop der Solit-Gruppe (GoldSilberShop.de) wird auf die aktuelle Ausnahmesituation hingewiesen: „Derzeit verzeichnen wir ein außergewöhnlich hohes Bestellaufkommen, das selbst vorherige Spitzenlasten um ein Vielfaches übersteigt.

Hier geht es zum Video von Robert Vitye von der Solit-Gruppe https://youtu.be/CjFTxrrVzRU

Zeitgleich ist die Warenverfügbarkeit bei unseren Lieferanten sehr eingeschränkt. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir in dieser Marktsituation bis auf weiteres keine neuen Bestellungen annehmen können.“

Den ursprünglich für den 21. März 2020 in Wiesbaden geplanten „Gold for Gold-Kongress“ hat man auf das kommende Jahr verschoben.

.

Auch Online-Handel behindert

Kettner Edelmetalle hat seine Filiale in Villingen-Schwenningen vor dem Hintergrund der Corona-Krise sogar auf Dauer geschlossen. Auch wirtschaftliche Aspekte spielen dabei eine Rolle, wie Inhaber Dominik Kettner in einem Video erklärt.

Auch Heubach Edelmetalle in Schwaig und Nürnberg hat seine Niederlassungen, und im Zuge der gestrigen Preisfluktuationen vorübergehend sogar den Handel über das Internet eingestellt. Offene und bezahlte Bestellungen würden aber noch ausgeliefert, soweit die Paketdienste dies noch zuließen.

Bei Goldvorsorge.at in Wien ist zu lesen: „Ab Montag 16.3. sind vorübergehend alle Filialen geschlossen. Bestellungen sind wie gewohnt über unseren Webshop möglich.

 

Aufgeld stark gestiegen

Und ein weiterer Aspekt macht den Goldhändler derzeit zu schaffen.

Gold- und Silberpreis weisen eine sehr hohe Volatilität auf (Silber- und Goldpreis spielen verrückt – Margins werden erhöht).

.

Gold und Silber spielen verrückt

Der Goldpreis absolvierte am gestrigen Montag (16.03.2020) eine wilde Achterbahnfahrt. Der Silberpreis ist auf den tiefsten Stand seit Februar 2010 (!) gefallen. Die Tagesschluss-Kurse pro Unze (FOREX):

  • Goldpreis in US-Dollar: $ 1.513 (-2,1 %)
  • Goldpreis in Euro: € 1.356 (-2,1 %)
  • Silberpreis in US-Dollar: $ 12,90 (-12,8 %)
  • Silberpreis in Euro: € 11,55 (-12,8 %)

Gold rutschte im Tagesverlauf zeitweise über 4 Prozent ab auf 1.301 Euro (1.451 US-Dollar). Silber erreichte im Tagestief 10,56 Euro, was zwischenzeitlich einem Kursverlust von 20 Prozent entsprach. Die Gold-Silber-Ratio ist mit einem Wert von 117 auf bislang unbekannte Höhen angestiegen. Das Aufgeld für Silbermünzen zu einer Unze ist im deutschen Handel auf über 30 Prozent angestiegen, weil die Anbieter den Kursverfall in den Abgabepreise nicht mitgehen wollten.

Dies und die starke Nachfrage hat auch dazu geführt, das Aufgeld für beliebte Anlageprodukte in die Höhe geschossen ist.

Beispiele:

Bei Krügerrand-Münzen betrug der Aufschlag in vielen Shops 9 Prozent und mehr – 3 % bis 4 % sind in normalen Zeiten üblich. Bei Silbermünzen zu einer Unze ist das Aufgeld auf deutlich über 30 Prozent geklettert – den vergangenen Jahren waren es um die 25 Prozent.

 

Extreme Zeiten! Osmium eine eventuelle Alternative

In Zeiten wie diesen, sollten Sie sich mit Osmium, dem seltensten und teuersten Edelmetall der Welt auseinandersetzen. Hier ist die Verfügbarkeit noch gegeben, und es gibt auch keinen Aufpreis auf das bestellte Osmium.

In diesem Bericht können Sie sich über Osmium informieren

http://finanzquadrat.com/osmium-das-teuerste-edelmetall/

und Ihr Osmium kaufen.  Es wird Ihnen nach Hause gesendet.

Euer Moneycoach

Alfred Salzmann, Vermögensberater und Geschäftsführer

von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Finanzmärkte im Zeichen der Angst

Alfred Salzmann - freigestellt Blog von Alfred Salzmann, 13.03.2020

 

Finanzmärkte im Zeichen der Angst,

wenn Menschen und Finanzprodukte vor dem Virus zittern,

dann ist Stabilität und Wissen gefragt.

 Viele Menschen können mit so extremen Marktschwankungen nur sehr schwer umgehen und wünschen sich mehr denn je Sicherheit. Nicht nur in der Gesundheit, sondern insbesondere auch in der Veranlagung.

Wann, wenn nicht jetzt, ist dafür der richtige Zeitpunkt, die bisherige Veranlagungsstrategie zu hinterfragen, anzupassen, zu ergänzen, oder unter Umständen total zu verändern.

Angst sollte nicht Ihr handeln bestimmen!

Besprechen Sie mit dem „unabhängigen Berater“ Ihres Vertrauens, um Ihre Veranlagung auf breitere Basis zu stellen.

Derzeit sieht die gesamte Welt, aber auch die Finanzwelt überall nur die Risiken. Dennoch, wo Risiken sind, sind auch große Chancen.

Während der DAX in einem Monat von über € 13.000,00 auf €9.000,00 einbrach, der Dow Jones unter € 21.000,00 fällt, die asiatischen Börsen fallen, das Rohöl sich von US$ 66 auf US$ 31 halbiert, Gold nicht gerade Höhenflüge erlebt, aber zumindest stabil ist,  der Kryptomarkt aufgrund der geringen Marktkapitalisierung noch immer ein Spekulationsmarkt, und dadurch selbst in der Krise ist, gibt es sehr wohl andere Assetklassen, welche zurzeit in diesem wirtschaftlichem Umfeld keinen Wertschwankungen (zumindest keinen großen) unterliegen.

 

Diese Investments Vorschläge gelten lediglich als Beispiel für eine mittel bis langfristige Veranlagung:

Immobilien in der Eigennutzung, ist als langfristige Veranlagungsform mit einer großen Sicherheit ausgestattet. Wertschwankungen sind bei der Eigennutzung nicht relevant.

Immobilien in der Vermietung, können ab einer bestimmten Anzahl der Immobilien sinnvoll sein. Eine einzelne Wohnung zum Vermieten ist jedoch eventuell mit einem erhöhten Risiko ausgestattet. (Mietverlust, Mietnomaden, Zerstörung der Substanz usw.)

.

.

Kunstgegenstände und Antiquitäten

    

 

Gold und Edelmetalle

achten Sie beim Goldkauf auch darauf, dass Sie nicht nur ein vergoldetes Stück Blei kaufen. Kaufen Sie Gold nich in zu großen Mengen, sondern in mittelgroßen und kleinen Stückelungen. Diese sind zwar teurer, können aber leichter weiterverkauft werden. Auch die Fälschung lohnt sich in den meisten Fällen nicht. Machen Sie eher keine Goldsparpläne oder kaufen Sie keine Goldzertifikate. In vielen Fällen ist das Gold nicht vorhanden.

 

  

Silber

gehen Sie auf einen Flohmarkt und kaufen Sie Gegenstände aus Silber. In den meisten Fällen bekommen Sie dieses Silber zum Silberpreis.

.

.

Osmium

wen Sie das seltenste und teuerste Edelmetall der Welt kaufen wollen, so kaufen Sie nur das kristallisierte Osmium. Nur dieses kristallisierte Osmium ist dementsprechend Werthaltig und kann wiederverkauft, oder zu einem Schmuckstück verarbeitet werden. Im Internet wir sehr häufig und günstig Osmiumperlen, Osmiumpulver, Osmiumwürfel und ähnliches verkauft.

.

Sie sollten diese Produkte nicht kaufen, da diese weder im Wert steigen, nicht weiterverarbeitet werden können, und auch keinen Käufer finden werden. Außerdem können diese Produkte eventuell Gesundheitsschädlich sein.

Beim Kristallisierten Osmium sieht es anders aus. Dieses Osmium ist Werthaltig, Wertvoll, kann als Anlageprodukt oder aber in ein Schmuckstück verarbeitet werden. Wertsteigerung seit 2014 bis 2020 ca. 450%. Wertsteigerung 2019 über 36%.

Weitere Informationen über Osmium finden Sie auch hier:

http://finanzquadrat.com/osmium-das-teuerste-edelmetall/

.

.

Seltene Erden

wenn Sie nicht ein Spezialist für seltene Erden sind, dann lassen Sie bitte die Finger davon.

 

Diamanten

sind im letzten Jahr ca. 60% im Preis gesunken, und werden vermutlich weiter sinken, da diese derzeit bereits künstlich sehr günstig hergestellt werden können. Diese künstlich hergestellten Diamanten können von den in der Natur vorkommenden lupenreinen Diamanten nicht mehr unterschieden werden. (Sie sind auch absolut gleich)

.

.

Sandelholz

ist ein weiteres Produkt welches als Ergänzung eines Veranlagungsportfolios herangenommen werden kann. Dieses Produkt wurde im Jahr 2017 und 2019 mit dem Preis als bestes Nachhaltigkeits- bzw. Impact Investment Produkt in Deutschland ausgezeichnet, und dieses Investment ist völlig losgelöst von allen Anlagekategorien.

Sandelholz ist nicht nur 100 % biologisch, sondern eines der wertvollsten Hölzer der Erde. Und, es wächst vor sich hin, egal was Kapitalmärkte machen. (Mindestverzinsung 5% bis max. 9%)

Ein sehr großes Anwendungsgebiet für Sandelholz ist neben den Ritualen Gegenständen die Pharmaindustrie und die Parfümindustrie.

Gerne können Sie die von mir verfassten allgemeine Informationen „Nachhaltiges Investment mit Sandelholz“ anfordern. Diese Informationen werden jedoch nur zugesand, wenn die kompletten Kontaktdaten vorhanden sind.

 

Aktien und Aktienfonds

auch in diesem Bereich gibt es Möglichkeiten, für Sie richtige Auswahl zu treffen, um in Ihrem Portfolio eine größere Sicherheit zu bekommen.

 

 

 

Sie sehen anhand dieser wenigen Beispiele, dass Sie Ihr Kapital sehr wohl auch in Zeiten der „Angst“ vernünftig veranlagen können.

Sprechen Sie mit dem Berater Ihres Vertrauens. Sollte Ihr persönlicher Berater bestimmte Produkte nichtbekannt sein oder anbieten können, so kann er sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Selbstverständlich können Sie mich auch gerne persönlich anrufen.

Mit zuversichtlichen Grüßen

Alfred Salzmann

Staatlich geprüfter Vermögensberater, Moneycoach

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com