Osmium und die Schmuck – Industrie

Osmium – Das Edelmetall der Superlative

Alfred SalzmannBlog von Alfred Salzmann, 14.04.2020

 

Osmium ist ein Begriff, den man vielleicht noch aus dem Schulunterricht kennt. Darüber hinaus jedoch begegnet einem Osmium im Leben relativ selten. Bei Osmium handelt es sich nicht nur um ein Edelmetall, sondern es ist das seltenste und teuerste Edelmetall und Metall der Welt.

In den nächsten Jahren wird sich der Bekanntheitsgrad von Osmium allerdings maßgeblich verändern, denn Osmium kann durch die Kristallisation seit 2013 in der Schmuck-Industrie verwendet werden. Damit wurde ein neuer Marktzugang für Osmium gefunden.

 

Vergangenheit

Ursprünglich wurde Osmium als Glühfaden für die erste Glühbirne (OSRAM) genutzt. Es war allerdings so selten, dass es durch das unedle Wolfram unter Vakuum ersetzt wurde.

Man kennt es auch aus dem, in Paris platzierten Urmeter, der aus einer Platin-Iridium-Osmium Legierung besteht.

Kurz gesagt, Osmium kann immer dort verwendet werden, wo andere Stoffe oder Metalle schon längst ihre Grenzen erreicht haben. So besitzt Osmium die höchste Abriebfestigkeit aller Stoffe, die höchste Dichte aller Elemente und die Festigkeit gegen Kompression.

 

Fiktive Einsatzmöglichkeiten

Da sollte man doch meinen, dass es vielfältig als die langlebigste Nagelfeile der Welt, als besonderer Katalysator, als der Träger für die höchsten Gebäude oder Abschirmung gegen Strahlung eingesetzt werden sollte. Diese und tausende andere Aufgaben könnte Osmium mit Bravour erledigen und alle anderen Metalle weit abgeschlagen hinter sich lassen.

 Allerdings gibt es da einen Haken. Die Gesamtmenge an Osmium beträgt in der Erdkruste nur 9 m³, und ist dadurch verschwindend gering. Dazu kommt, dass der Abbau besonders schwierig ist, da Osmium mit Platin und Nickel vergesellschaftet vorkommt und in diesen Minen abgebaut wird.

 Nur auch hier stehen wir wieder vor einem Superlativ. In 10.000 Tonnen Platinerz finden sich nur knapp unter 30 Gramm Osmium.

Um eine Menge Osmium in der Größe eines Zuckerwürfels zu gewinnen, muss man ca. 250 randvoll beladenden Lkw mit Platinerz einschmelzen.

Zu den aktuellen Preisen entsprechen 2 m² ungefähr 30 Mrd. Euro. Es steht zu erwarten, dass die Rally jetzt erst vorsichtig startet. Sollte Osmium eines Tages ausverkauft sein, gehen Experten des Marktes davon aus, dass der Preis sich im sogenannten Osmium bigbang innerhalb weniger Wochen verzehnfachen wird.

 

Tatsächlicher Einsatzbereich

Veranlagung und Wertespeicher

Doch Osmium besitzt auch Eigenschaften, die ihm einen wichtigen Platz in der Welt verschaffen. So ist es das teuersten Edelmetall der Welt. Sein Preis ist seit es auf dem Markt ist, niemals signifikant gefallen.

Für Osmium scheint es nur eine Richtung zu geben. Aufwärts. Aus diesem Grund ist es zu einem mehr und mehr begehrten Anlagemetall geworden.

Die ersten Anleger haben in drei Jahren 450 % gemacht und es scheint so zu sein, dass diese Rally ungebremst weitergehen, und ungeahnte Höhen erreichen könnte.

Bei all diesen Eigenschaften fragt man sich zwangsläufig, warum nicht jeder kleine Mengen Osmium besitzt und warum man noch so wenig von Osmium gehört hat.

Der Hauptgrund ist, das rohes Osmium als sogenannter Osmium-Schwamm giftig ist.

Aus diesem Grund wurde es auch bis zum Jahr 2013 fast nicht gehandelt und wenn überhaupt nur in Spotverkäufen an Universitäten und wenige industrielle Verbraucher verkauft.

Seit 2013 kann es jedoch kristallisiert werden. Es verändert seine elementare Kristallstruktur, bildet somit bei Raumtemperatur kein Osmiumtetroxid mehr, und kann endlich als Schmuckmetall eingesetzt werden. Dies macht es gleichzeitig für mittel bis langfristigen Anleger zum interessantesten Investitionsmetall.

Es besteht die Möglichkeit, Osmium bereits für sehr kleines Geld (derzeit ab ca. € 80,00) zu kaufen, und sich nach Hause liefern zu lassen.

Das derzeit teuerste Investorenpaket kostet € 10,000.000,00. Dazwischen ist es möglich, je nach Kapital, sein persönliches Investitionspaket zusammenstellen zu lassen.

Hier können Sie Ihr Osmium als Kapitalanleger beziehen.

zum OSMIUM Shop

Sprechen Sie mich darauf an.

 

In der exklusiven Schmuckindustrie

Durch diese Kristallisation kommen nun die Eigenschaften des Osmiums zu Tage, die seinen beispiellosen Aufstieg in der Schmuck und Uhrenindustrie rechtfertigen. Osmium, welches auch als das sunshine-element bezeichnet wird, reflektiert aus dem Sonnenlicht vor allem die blauen Frequenzen des sichtbaren Lichts und sieht unter Kunstlicht extrem mystisch aus.

Aus Osmium werden flache Strukturen geschnitten, die als Osmium-Diamonds und Osmium-Stars bezeichnet werden. Diese Strukturen werden in Schmuck von Juwelieren statt Diamanten verbaut. Sie sind durch ihre flache Form wesentlich einfacher zu fassen und können auch geklebt oder gelötet werden.

Seit 2015 kann fast jede 2D Form aus Osmium geschnitten werden, so dass Juweliere Formen anfragen können, welche speziell auf Kundenwunsch im Drahterodierverfahren geschnitten werden. Zu beachten ist dabei, dass die Strukturen nicht zu filigran werden dürfen.

Osmium Brücken zwischen Elementen sollten eine Breite von 1,5 mm nicht unterschreiten, um das Brechen des Spröden Materials zu verhindern. Aus demselben Grund werden Osmium-Ringe in Titan gefasst, welches innen und an den Rändern den Ring stützt und bei einem Sturz vollständig schützt.

Verarbeitungsrichtlinien sind über die weltweit verteilten Osmium-Institute zu erhalten. Die OsmiumInstitute haben die generelle Aufgabe Osmium in den Markt einzuführen und gleichzeitig die Zertifizierung zu leisten. Sie sind gleichzeitig auch die Anlaufstelle, wenn es um Zölle und Steuern im Zusammenhang mit Osmium geht.

Bezahlt werden kann Osmium übrigens nicht nur in Dollar oder Euro sondern auch in anderen Edelmetalle wie z.B. Gold, und mit Kryptowährungen z.B. BTC und ETH.

Die Osmium-Institute bitten um die Einsendung von neuen Schmuckstücken als Bild, denn gerne werden die neuen Designs auch über internationale Shops angeboten.

Juweliere besitzen den Sonderstatus, Osmium auch als Großhandelspartner erwerben zu können. Sprechen Sie mich einfach darauf an, wenn Sie Osmium in Ihrem Handel verkaufen, oder in Ihrem Schmuck verarbeiten möchten.

 

Hier können Sie sich als Osmiumhändler registrieren.

Zur Händleranmeldung

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Weitere Informationen zu Osmium:

OSMIUM, das teuerste Edelmetall

Allgemeine Informationen zu Osmium

Verkauf und Vertrieb von Osmium

Achtung „Osmium“ Schmelzperlen-Betrug!

Posted in Blogs von Alfred Salzmann, Informationen, interessante Produkte and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar